Podlog #262 2017-09-19

19. September 2017, die 262. Folge. Notizen zu neuen Projekten – aber besser schriftlich, oder? und Sprach-Lebens-Denkzusammenhängen, Dialekt, Sprachenlernen, irgendwo etwas verloren haben oder etwas zu suchen haben, oder die Re-Infantilisierung der Einwanderer beim Sprachenlernen.

Podlog #260 2017-09-17

17. September 2017, die 260. Folge. Kurze vernachlässigbare Nachträge… ein Ruhetag, nur Aus- und Rückblicke…

Podlog #250 2017-09-07

7. September 2017, die 250. Folge. Notizen zur Frage nach der Grenze von Begriffen als Fälle von Definitionen, der Grenze eines solchen Begriffsbegriffs, der Unterscheidung zu Metaphern, der Frage nach der Bewegung des Denkens, Blumenbergs Anekdoten, usw.

Podlog #248 2017-09-05

5. September 2017, die 248. Folge. Notizen zu lokalem Denken, etwas konfus, immer noch nicht wieder ganz fit. Aber die Frage: ist nicht Lokales Denken eine ähnliche praktische Bewegung wie das Denken in Metaphern? Ein Überwinden von Brüchen und eine Übertragung von Anschaulichkeiten? Vielleicht auch mehr aus der Lektüre und meinem Arbeiten, dieser Zusammenhang, als in der Sache selbst… Aber sei’s wie es sei…

Podlog #241 2017-08-29

29. August 2017, die 241. Folge. Kurze Notizen zu den möglichen zukünftigen Möglichkeiten des Podcastens, zum Abrutschen von Denken und Sprechen, Reibungsverlusten, usw.

Podlog #238 2017-08-26

26. August 2017, die 238. Folge. Notizen zu Lautverschiebungen, Dialekten, Sprache, Hören und Sprechen, Differenzerzeugung im Sprechen… und Aare, Ströme und Treibenlassen.

Podlog #236 2017-08-24

24. August 2017, die 236. Folge. Notizen zu Gesprächen in neuen Gemeinschaften, com-panien, zur Einheit von Gespräch als Praxis, der sozialen Situation als Thema und der Sprache, zu Fragen der wechselseitigen Vermittlung, zum Denken in solchen Gesprächen, der Praxis und dem Charakter der Vermittlung selbst. Praktisch(e) Medientheorie.

Podlog #234 2017-08-22

22. August 2017, die 234. Folge. Notizen zum “Installieren”, sich einrichten im Kleinen wie im Grossen, und dabei auf’s eigene Leben gestossen werden, wie auch auf die eigene Arbeit, liegengebliebene oder eingepackte Gedanken, wie alles wieder in die Hände nehmen, befühlen, aufstellen, weitermachen – oder zumindest die Aufregende Aufnahme der Arbeit unmittelbar vor Augen habend!

Podlog #230 2017-08-18

18. August 2017, die 230. Folge. Kurze Notizen zu Musik, zu lebensweltlich totalen Klangwelten… oder so? Zu eine gewissen Zähigkeit, Sumpfigkeit von Blues Rock, aus der sich so schnell nicht herauskommen lässt, die das auch nicht nahelegt… Leben und Denken in Musik?

Podlog #226 2017-08-14

14 August 2017, die 226. Folge. Notizen zur Offenheit von Gesprächen, zur Offenheit von Begriffen, wie Freundschaft, eine Offenheit, die aus der sozialen Kommunikationssituation stammt, oder nicht? Begriffliche Offenheit…