Podlog #122 2017-05-02

2. Mai 2017, die 122. Folge. Ich habe mich heute krankschreiben lassen müssen; oder eigentlich nicht müssen, ja fast schon aus Versehen krankschreiben lassen. Und eine solche Krankschreibung bringt einiges ideologiekritisches Potenzial mit sich, wie sich herausgestellen sollte…

One thought on “Podlog #122 2017-05-02”

  1. Lieber Moritz! Du redest, denkst wie ein Beamter und typisch deutsch! Du hast diese Arbeit gewählt und vergleichst dich mit einer Putzfrau, einem Putzmann …………? Ist euch Deutschen das Beamtentum in den Hintern gesteckt worden. Das ist wie bei den Künstlern, die ein zwei Arbeiten gemacht haben und dann meinen die Öffentlichkeit sollte sie fördern – ja, DU! willst doch diese Arbeit machen, warum gibst Du die Verantwortung dann an wem immer auch ab? Es scheint eine besondere Koketterie zu sein, Schreiben, Denken mit anderen fremdbestimmten Arbeit zu vergleichen…. deren Qualität ist deren Freiheit, …….darüber viel zu reden, sie dann in warmen Tüchern serviert zu bekommen, das wär doch wunderbar?……….Aber ich spreche hier gegen Wände – kaum macht in Deutscland jemand etwas, ist das Kollektiv für ihn zuständig – der Fluch des Sozialstaates der sich in alle Gehirne frisst und freies Denken unmöglich macht, Grüße aus dem wilden Kurdistan. Günter




    0



    1

Kommentare? Fragen? Widerpruch? Links? Bitte gerne...