Podlog #088 2017-03-29

29. März 2017, die 88. Folge. Heute wirklich mal ein Nichts von einer Folge. Winzigste Notizen zur gerade aufgenommenen NoRadioShow-Folge, aber eigentlich auch nicht der Rede wert… Nur die Beobachtung, dass sich durch mein Podlog die Podcastgründe differenzieren.

Vollständiges Transkript einblenden…

Moritz Klenk
29. März 2017 die 88 Folge von Podlog. Heute nur noch ganz kurze Notizen weil wir haben fast wieder 3 stunden radio show Podcast hat und dann soll ich den Tagen fällt mir auf wie, wie sich das anfühlt wenn man so richtig leer gequatscht dass man eigentlich gar nicht mehr so viel dazu sagen wir also ich könnte noch so ein bisschen nach besprechungsnotizen machen weil der Tag heute sonst eigentlich relativ Ereignis. Armband bzw jetzt nicht eigenes arm aber, er war mit anderen Beschäftigungen voll zunächst die Beobachtung dass ich. Einfach direkt Essen vergessen hab das letzte Mal nach der NoRadio Jodie NoRadio Schokoladen also nachzubearbeiten und hochzuladen. Da merkt man dann doch den Podlog. Der der sich so in Vordergrund drängt und der in seiner Routine Podcast eigentlich schon die Form gibt die ich die ich die es jetzt für mich hat also ich kann sozusagen gar nicht mehr viel. Vielmehr als ja. Oder was heißt vielmehr ich in der Aufwand den den es kostet so eine NoRadio Show nachzuproduzieren ist natürlich ungleich viel größer als der für einen zu routinierten Podcast wie mein Papa kommt. Wenn ich das dann nicht unmittelbar im Anschluss sofort hochladen kann sondern noch mal durch hören vielleicht Störgeräusche rausschneiden und weiter machen muss wenn ich das alles wenn ich das alles noch machen muss. Dann mache ich es nicht. Scheinbar ich hoffe es geht mir jetzt diesmal anders also ich muss morgen dann vermutlich beide hochladen. Ich muss zudem mich auf den Workshop vorbereiten am Wochenende zu Terrorismus in Witten also nicht Terrorismus in Witten aber der Workshop ist inmitten, zum Thema Terrorismus reflexiver Terrorismus wir diskutieren das Buch von Thomas Krohn das Buch von Thomas Krohn habe ich leider nicht das gibt's auch im Internet nicht, und ich kann nicht 50 € zahlen für ein Buch nur weil ich da irgendwas dazu sagen soll Pierre Bayer wird es mir, erklären warum ich das auch nicht muss ich habe so ein paar Ausschnitte. Ich schaue lesen kann und hört aber Dich morgen mich mal noch ein bisschen eher mit beschäftigen. Unter mich dann noch auf den Besuch von Thomas vorbereiten auf den ich mich schon sehr Freude morgen kommt für seine letzten Besuchen wann. So also solche solche Dinge stehen an und solche Dinge standen heute an und dann kam der Podcast Dino Radio und. Manchmal finde ich es ein bisschen schwierig wenn ich dann in so einer Situation. Wir heute einfach mal so erzählen soll als hätte ich die Themen vorzubringen und die anderen nur zu kommentieren. Als muss ich das Vorbereiten und die anderen als lade ich mir irgendwelche Kommentatoren zu meinem Leben ein oder so Stefan ist ein bisschen raus aber Regula war heute also lag sicherlich auch an ihrer an ihrer, aber ein Tag an dem was in ihrem Leben so gerade passiert ist. Wovon ich nichts weiß aber von dem ich zumindest sagen kann dass es sie so ein bisschen beschäftigt hat dass sie heute da, vielleicht kann ich mehr als nur kommentieren oder ihren Beitrag dazu leisten in Form von mitdenken und mit beobachten konnte, und das sei ihr natürlich völlig. Hat das so so ist es einfach ganz oft an manchen Tagen kann man da einfach nicht anders und deswegen habe ich da natürlich vollstes Verständnis aber es macht mir schon schwer wenn ich dann 40 in so einem. Hot, Podcast Format davon erzählen soll was jetzt z.b. was bei New York und was habe ich nachgedacht so und nicht merke es ist zunehmend schwer wenn ich, wenn ich schon meinen Podlog habe mit dem ich das Gespräch also ich habe ja schon darüber gesprochen warum soll ich das noch mal alles erzählen. Und und wem erzähle ich das wozu also sagen das waren jetzt auch eigentlich keine, ich habe einfach dann so ein bisschen von New York erzählt weil irgendwas anderes hatte ich nicht irgendwie wer meine Hoffnung eigentlich dass wir da so an Problemen oder Fragen oder, ganz konkreten Fragen die der oder die einzelne dann mitbringt diskutieren, schaut mal ich habe folgendes Problem ich habe folgende Frage das würde ich gerne mit euch diskutieren was sagt denn ihr dazu ich habe folgendes beobachtet und so sehe ich das sag mal was dachten ihr dazu. Irgendwie habe ich den Eindruck gemessen das in Zukunft so aufziehen wir hatten das ja eigentlich mit der Struktur die wir uns haben geben wollen, mit so klaren Programm Funken die dann auch nur so ein bestimmte Zeit in Anspruch nehmen und dann geht's weiter und es darf auch nicht länger als zweieinhalb Stunden dauern oder so hat mir uns das vorgenommen bei der NoRadio aber so ein bisschen ist das einfach. Mit der Zeit verloren gegangen und wenn sich da niemand so richtig drauf vorbereitet also irgendwas mitbringt sondern nur so das Gespräch eigentlich irgendwie für irgendwas mit nutzt dann, dann scheitert das und dann bleibt es an mir hängen und ich muss gestehen seitdem ich meinen Podlog mach habe ich für solche spontanen ich rede einfach mal sowas was mir so gerade im Kopf rum schwebt habe ich keinen also keinen großen Bedarf mehr, ja vielleicht ist es auch schade vielleicht gib mir da was verloren. Weiß ich nicht. Aber ich habe auch den Eindruck ich ja ich würde das lieber erstmal mit mir ich würde lieber erstmal mit mir besprechen. Und wenn ich dann mit mir besprochen habe dann habe ich. Wirklich nur noch also dann nicht nur noch aber dann entwickelt sich manchmal konkrete Fragen daraus entwickelt sich manchmal ganz konkrete Punkte Probleme Aspekte also. Über die würde ich gerne weiter nachdenken zu denen würde ich gerne andere Leute hören und so und manche Dinge und manche Fragen entwickeln sich schon auch aktiv. Hier in meinem Podlog aber sie sind immer noch in dem Stadium indem ich mit der möchte ich noch nicht dass ich jemand anders einmischt da möchte ich erst sozusagen schauen und testen fragen. Ersticke ich da weiter dazuich bin ganz dankbar dass ich da jetzt eigentlich ganz selten jemand einmischt. Es geht schon noch einfach darum zu hören was ich das sagen und dann daran anschließend über nachzudenken und so. Ich weiß auch nicht also. Und Stefan ist dann sowieso es un Beobachter Typ der beobachtet dann einfach. Er sitzt da und zittert manchmal dazu wenn man was sagt aber spricht dann nicht so. Also spricht schon viel und sag doch viel und so aber genau das ist dann einfach ja ich weiß dann nie frag mich wozu das dann so. Wie das so funktioniert. Ja es gibt auch Dinge die mich dann ärgern oder dich dich dann beobachte aber das ist weder was für dort noch ist es was für hier das sind ein paar Dinge abhaken. Manchmal geht es ja auch gut manchmal kommen ja auch gute Fragen zusammen und. Zu und an manchen Tagen funktioniert seit nicht so sehr. Aber bitte Mausi das war jetzt diese Folge nächste Woche ist ja Stefan hier dann machen wir eine Live NoRadio Show hier zu zweit. Sprechen wir mal über irgendwas vermutlich am Küchentisch das geil das wird geil. Da bin ich mal gespannt da bin ich mal gespannt dass Sie zu uns dann gegenüber und. Erfolgreich aus der Küche geil das wird richtig gut. 9 Zimmer weiter aber macht alles anders. Okay also ich krieg heute nichts gescheites zusammen ja so ist es halt an manchen Tagen. Mal schauen vielleicht morgen in diesem Sinne dann bis morgen.

Kommentare? Fragen? Widerpruch? Links? Bitte gerne...