Podlog #053 2017-02-22

22. Februar 2017, die 53. Folge. Heute bin ich über einen Tweet von Stefan gestolpert der da lautete:

Sein Verweis auf Adorno bezog sich auf den Aphorismus 65. aus Minima Moralia; der Tweet ist hochspannend, zumindest als Hinweis auf ein Problem (der Massenmedien, der Wissenschaft) – auch wenn er falsch ist. Irritationslos wird Lüge nur heute verwendet; in den Massenmedien, und selbst in der Wissenschaft. Mit fatalen Implikationen und Konsequenzen. Hier wird deutlich, dass es neuer Mittel der Ideologiekritik bedarf – nur welche, ist noch offen.

Vollständiges Transkript einblenden…

Moritz Klenk
22. Februar 2017 die 53 Folge von Podlog. Heute nehme ich auf bevor ich noch zum. Zu einem Hügel Lektüre treffen mich aufmachen und deswegen bin ich ja viel hier gelesen aber darum darüber möchte ich gerade gar nicht sprechen weil darüber spreche ich gleich, sondern worüber ich was ich heute kurz notieren möchte ist ein Tweet den Stefan Seydel, den Stefan Seydel heute abgesetzt hat und zwar, in einem in einer Reihe von Tweets zu einem Thema Wissenschaft Theater Massenmedien schießmichtot irgendwas ging es um die Frage oder ein dahin und da kam einfach dann dieser Tweet, wenn Wissenschaft Zeichenkette Lüge Irritation slows einsetzt, lebt sie im Zeitalter von Adorno oder im Mittelalter #no Radio Show Zürich in der Schweiz. Also Hashtag Lüge wenn Wissenschaft die Zeichenkette Lüge Irritation slow science jetzt lebt sie im Zeitalter von Adorno oder im Mittelalter, und und es ist in der Tat. Eine extrem spannende Beobachtung also ich habe darauf geantwortet weil ich halte sie für falsch aber aber das Thema ist unglaublich. Präsent und zwar weil Lüge momentan eben in den Massenmedien verhandelt wird im Unterschied zur Wahrheit DC, plötzlich für sich entdeckt haben und zwar nicht mehr als Realität sondern als Wahrheit also als als tatsächliche Deutungshoheit mit mit Wahrheit Anspruch die die sie stark machen gegenüber den sogenannten fake-news oder den alternative facts Wahrheit ist also, plötzlich eine Ressource die die ebenfalls Irritation slows behauptet wird, um die Irritation slows behaupten zu können wird sie der Lüge entgegengesetzt, die immer wieder Irritation slows verwendet wird das ist für die Massenmedien noch möglicherweise halbwegs, plausibel also für sie für die Massenmedien selbst oder die darin arbeitenden Menschen noch relativ plausibel in der Wissenschaft allerdings wird schwierig, wenn Wissenschaft die Zeichenkette Lüge Irritation slows einsetzt dann hat sie ein Problem. Weil die Lüge ist schon immer eigentlich die schon immer eigentlich außerhalb der Wissenschaft selbst, die Lüge ist nämlich nicht das Gegenteil von Wahrheit sondern die Lüge ist ja eine eine pseudo Wahrheit mit Täuschungsabsicht. Die Lüge ist also nicht das Gegenteil von Wahrheit war das Gegenteil von Wahrheit ist Falschheit. Die Lüge ist also innerhalb der Wissenschaft eigentlich überhaupt nichts was dich also das hat innerhalb der Wissenschaft überhaupt nichts verloren wenn die Wissenschaft, die Zeichenkette Lüge Irritation sign creation science jetzt ist sie damit überhaupt nicht im Zeitalter von Adorno, oder im Mittelalter sondern Easy ist, also sie ist sie steht zu sagen lieben sich und war gänzlich neben sich sie hatte also jeglichen Bezug zu dem was sie selbst mal auszeichnete verloren oder zumindest scheint es so also Lüge drin in der Wissenschaft selbst eigentlich nur als ganz spezifische vornehmlich die des Plagiats, auf uns, Plagiat ist selbst eigentlich auch keine Lüge im eigentlichen Sinne sondern eine weil es eben keine Wahrheit vortäuscht wo keine ist sondern eine Wahrheit als die eigene ausgibt als das eigene Produkt ausgibt, wo es kein eigenes Produkt war sondern das eines anderen oder einer anderen, insofern hat wirklich Lüge nichts in der Wissenschaft verloren und diese Beobachtung ist aber interessant weil Wissenschaft auf diesen massenmedialen Zug aufspringt und Lüge als das Gegenteil von Wahrheit zu übernehmen, offensichtlich viel zu schnell bereit ist und das ist wahnsinnig spannend also als Phänomen das finde ich spannend und ich habe in der NoRadio und auch hier im Podlog schon den mal diesen Namen Aphorismus Nummer 65 Kohldampf von. Adorno aus der minima moralia vorgelesen und der endet eben ja mit dem Satz erst das Sprechen dass die Schrift in sich aufheben, befreit die menschliche Rede von der Lüge sie sei schon menschlich und an der Stelle merkt man dass die Lüge, also erstens hier keine wissenschaftliche Bestimmung ist in der einfachen Form dass sie irgendwie der Wahrheit entgegengesetzt ist. Sondern dass sie bereits hier schon eine Täuschungsabsicht meint also eine ideologische Täuschungsabsicht letztlich, ein Verblendungszusammenhang bezeichnet und sie wird weit. Jenseits von Eden aktionslos eingesetzt es ist sogar die Ponte es ist der letzte Satz es ist eigentlich der Clou überhaupt also mit dem mit der, bis Stefan zeigen sagen würde mit der Zeichenkette Lüge ja also dem dem Wort Lüge hier. Wird überhaupt die ihre Kation erst erzeugt die notwendig ist damit der letzte Satz als Beamter erscheint erst das Sprechen dass die Schrift in sich auf befreit die menschliche Rede von der Lüge sie sei schon menschlich. Was natürlich unmittelbar so die die Reaktion hervorruft. Was das ist eine Lüge dass die menschliche Rede menschlich Teil sie ist noch nicht menschlich warum ist das denn eine Lüge warum ist das nicht einfach nur falsch sondern warum ist es eine Lüge und darin, was ist in einem einzigen Wort markiert dass es sich hierbei um Ideologiekritik und zwar sprach Ideologiekritik handelt. Also einen Täuschungsabsicht vollen Verblendungszusammenhang wenn von menschlicher Rede die Rede ist dann ist es eine Lüge, ist nicht einfach nur falsch sondern es ist eine Lüge eine eine Rede mit Täuschungsabsicht. Und das heißt es ist nicht Irritation bloß verwendet so eine Lüge ist was hier irritiert. Und heute dagegen und das ist eben diese ganz spannende Beobachtung wie finde heute dagegen. Es ist was Wissenschaft wie Wissenschaft reagiert oder manche Wissenschaftler, ihnen reagieren auf dieses Thema in den Massenmedien ist eines das so tut als wäre Lüge das Gegenteil von Wahrheit, also man hört sich da hat sich da völlig man hat sich der völlig also, die Butter vom Brot nehmen lassen um das so so auszudrücken also ist auch viel zu schlicht dass es wird der Dramatik überhaupt nicht gerecht. Meines Erachtens deutet es auf 1er positivistisches wahrheitsverständnis hin, also wenn wenn Wahrheit etwas ist was tatsächlich in positiven empirischen zusammenhängen und nur dort, als Realität als sein als irgendetwas, dort draußen Zusammenhänge in der wirklichen Wirklichkeit in der Warenwelt physisch chemisch biologisch wie auch immer irgendwie naturwissenschaftlich hat, auf jeden Fall nicht geisteswissenschaftlich nur was mit Worten und begriffen und denken sondern irgendwas was da draußen gefunden werden kann was ein echter so in Anführungszeichen also, alles eigentlich Anführungszeichen in Anführungszeichen ein echter Zusammenhang ist der echte Dinge beschreibt und echte bedingten Dinge in ihren Verhältnissen beschreibt eigentlich ein Urteil, es wird schon zwei gehen Wahrheit überhaupt nur als ein Urteil anzuerkennen aber Wahrheit also als etwas was dort draußen wirklich Wirklichkeit ist und das nicht in Anführungszeichen sondern ernst gemeint auch noch so Wahrheit zu betrachten wenn man von einem so schlichten positivistisch empiristisch, eigentlich nicht mal sogar nur Naturwissenschaft sogar Naturwissenschaften sind oft da sehr viel differenzierter was ihre Wahrheit Verständnisse angeht aber. Also wenn man mit so einem Wahrheit Begriff an die Sache geht dann kann man vielleicht noch möglicherweise in dem was die Massenmedien heute Lüge nennen, etwas erkennen was man was man selbst als das Gegenteil der eigenen. Gefundenen weil die liegt der da draußen rum sozusagen der eigenen gefundenen Wahrheit umdeuten kann, und dann kann man so tun als wär man gemeint wenn die Massenmedien schreiben das ist das Infekt dass es das in real fährt zu sind alternativ sagt dass ich lüge das eine ist das andere ist post-truth, Lüge ja wenn man das so um deutet in den Massenmedien dann kann man so tun als ob mit so einem mit so einem Wahrheit Verständnis kann man zu tun hat als wäre man gemeint und versuchen sich wieder einzumischen in einen Diskurs. Das finde ich spannend ich finde spannend also ich finde ich bin Spanien dass man zu sagen um die eigene Bedeutung in dem öffentlichen Diskurs der von Schlichtheit fast schlecht werden lässt wenn man um die eigene Bedeutung wiederzuerlangen das, einzige aufgibt was ein überhaupt Bedeutung erlangen lassen könnte nämlich ein 1 in irgendeiner Form. Etwas elaborierte des wahrheitsverständnis. Etwas worauf es wirklich an, dass man es als Wissenschaft betreibt und nicht einfach nur jedem XY Überlast. Wahrheit ist letztlich das wie ich halt die Dinge sie ja also so nah in diese Richtung, und manche achten ist wenn Wissenschaft sich darauf einlässt das Lüge das Gegenteil von ihrer eigenen Wahrheit ist, dann ist das schon passiert dann ist letztlich war halt wirklich nur noch das was jeder halt so für wahr hält das für wahr halten ja. Das ist letztlich Wahnsinn also das ist Wahnsinn das ist nicht mal nur Mittelalter sondern das ist letztlich Wahnsinn. Also das ist in in völlige Differenz Differenz losigkeit ausgebrochene ausgebrochener Schwachsinn. Ist aber spannend also ich finde es spannend wie das wie das passiert wie man das Beobachten also wie sich das beobachten lässt. Und umso mehr bin ich deshalb dankbar für diesen Tweet der zwar falsch ist weil es ist eben. Wenn Wissenschaft die Zeichenkette Lüge Irritation Sauce einsetzt ist man eben nicht im Zeitalter von adano Belladonna hat es eben der hätte das ja ni Irritation Sauce eingesetzt der hätte es halt Irritation eingesetzt. Aber darauf müsste man achten und das Problem ist. Eines dass ich auch schon mehrfach hier immer mal wieder angesprochen habe das Problem ist dass ich daraus jetzt kein einfaches Rezept ab, wetten dass die Wissenschaft sich wieder in diesen Diskurs einmischen kann, weil sie kann es ganz offensichtlich nicht indem sie Wahrheit als ihre eigene Ressource Ihr Produkt reklamiert oder behauptet oder erstarkt. Bei Wahrheit ist sozusagen in dem Diskurs der öffentlichen in dem öffentlichen Diskurs ist Wahrheit. Hinreichend verdorben durch die Schlichtheit der Unterscheidung wenn sie gegen Lüge unterschieden wird von ihr abgegrenzt wird oder gegen alternativ facts oder gegen irgendsoein unsinnigen Quatsch in dieser Post und post festum. Fake News Debatte. Es gibt kein einfaches Rezept gegen so einen Unsinn. Dann müsste drüber nachdenken ob es nicht dafür gänzlich neue also tatsächlich neue weil möglicherweise in ähnlicher Form schon mal da gewesen aber heute ganz anders einzusetzende Mittel der Ideologiekritik bedarf. Ideologiekritik im, ist schon mit diesem Wort also ich möchte das nicht einfach Kritik streichen und es durch irgendwas anderes wenn das fertig ist brauchen wir einen anderen brauchen wir eine andere Zeichenkette nee brauchen wir nicht wir können das auch Kritik, denn weil wir wenn man da durch diese Verbindung aufzeigt oder diesen Zusammenhang deutlich macht dass es damit, in einem Zusammenhang steht was früher Ideologiekritik war und wovon wir noch wissen welche Mittel wird dazu verwenden müssten. Das müssen wir heute neu denken und möglicherweise überlegen ob wir davon dafür überhaupt noch Mittel brauchen. Mittel die wir noch nicht kennen von denen wir noch keine Ahnung haben was sie sein können. Wahrheit von Lüge zu unterscheiden und Lüge zu kritisieren Wahrheit zu behaupten das ist auf jeden Fall mit absoluter Sicherheit. Vollkommener Schwachsinn. Mal sehen vielleicht kommt da in den nächsten Tagen, noch irgendwie der eine andere Gedanke oder der ein oder andere Beitrag über den Mann zu stolpert. Dann in diesem Sinne bis morgen.

Kommentare? Fragen? Widerpruch? Links? Bitte gerne...