Podlog #298 2017-10-25

25. Oktober 2017, die 298. Folge. Kurze Notizen im Anschluss an einen Vortrag zu Dämonengeschichten in der Mongolei – mit erzähltheoretischen Anschlüssen, etwas konstruiert. Zum Geschichtenerzählen in der Wissenschaft, zum Sprechen als wissenschaftlicher Reflexionsmodus, zum Üben. Nur selbst eine Übung. Eine kurze, viel Wiederholung.

Podlog #272 2017-09-29

29. September 2017, die 272. Folge. Gedanken über eine Wissenschaftspraxis, die an ihrer eigenen Normalitätserwartung zergeht; Notizen zu dem, was mich am Podlog so interessiert, oder von dem ich glaube, das es es so interessant macht; heute ein guter Gedanke, glaube ich; nur nicht besonders zusammenhängend formuliert.

Podlog #269 2017-09-26

26. September 2017, die 269. Folge. Notizen zur Frage nach der Faszination für Vermittlung von Erzählungen, Casey Neistat, zu Video und Podcast, zu Fragen nach dem richtigen Fragen, einer Skepsis gegenüber der distanzierten Reflexion und einem gewissen, wachsenden Vertrauen ins Machen; Vermittlungstun, ach, ich weiss auch nicht…

Podlog #186 2017-07-05

5. Juli 2017, die 186. Folge. Notizen zwischen zwei halben Leben, dem fast schon hier und dem noch da; zwischen Bern und Köln; Lebenserleben, existenzielle Intensitätsverstärker, Vorfreude, Organisationsabläufe, bin ich es, der hier aktiv die Stadt erlebt, oder ist es die Stadt, die mich durch die Mangel nimmt, mich in ihre Bahnen weisst? Es fehlt die Distanz zur Reflexion, die Worte, um dieses zu beschreiben, die Mittel, um zu sehen, was ich hier höre… unglaublich spannende Zeiten!

Podlog #181 2017-06-30

30. Juni 2017, die 181. Folge. Heute ein paar Notizen zu gestohlener Zeit; Zeitschlaufen, die geheime Orte in sich verstecken; Orte, die ausserhalb ihrer Zeit nicht existieren, ohne Ortszeit, Ortszeitlose… und darin auf diese unscheinbare Ortszeit gerade hinweisen, sie ‘losen’. Zum Preis eines schlechten Zeitgewissens oder der diebischen Freude eines Verlustfreien Gewinns von zuvor nicht existierender Zeit und ihren Orten.

Podlog #146 2017-05-26

26. Mai 2017, die 146. Folge. Heute notiere ich ein paar Stadtbeobachtungen… eigentlich nicht aus der Stadt, sondern nach wie vor Beobachtungen ohne iPhone. Es geht um Misstrauen gegen unüberprüfbare Auskünfte, um lange Zusammenhänge, grössere Kacheln des Tagesmosaiks, unfassbare Plakataktionen des BMBF, Trivialitätsschleifen der Reflexion, und mehr.

Podlog #113 2017-04-23

23. April 2017, die 113. Folge. Ein paar Nachträge zu “Wissenschaft und Religion”, Systemtheorie und Ideologie(selbst)kritik, Gesellschaft und Reflexion, Dialektik, Kritik, Dekonstruktion, und vor allem mit meinen Schwierigkeiten damit. Ausserdem kurze Notizen zu Podlog-Problemen. Die ich immer wieder nur notieren kann, auch wenn ich (hoffentlich nur: noch) nicht weiterkomme. VIVE LA MERDE! (Armen Avanessian auf twitter)

Quelle:
https://twitter.com/aavarmen/status/856207836929552385